ACKERKONZERT

ACKERKONZERT

STAATSPHILHARMONIE NÜRNBERG

Hofgut Rengoldshausen

ACKERKONZERT

2062 825 Roland Böer

Musik und Natur verbinden sich beim Ackerkonzert der Staatsphilharmonie Nürnberg zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung ihres zukünftigen GMD Roland Böer bringen Beethovens 6. Sinfonie auf den Bauernhof und tauchen ein in die Welt der nachhaltigen Landwirtschaft. Die „angenehmen, heiteren Empfindungen, welche bei der Ankunft auf dem Lande im Menschen erwachen“, werden bei diesem Konzert in nie dagewesener Weise erlebbar.
Das Problem: Wir verlieren weltweit fruchtbare Böden viel schneller, als sie sich bilden können. Das Fatale daran: Fast alle unsere Lebensmittel stammen vom Boden. Außerdem ist der Humus im Boden eine der wertvollsten CO2-Senken, mit deren Hilfe wir unsere Atmosphäre schützen können. Mit dem Ackerkonzert wollen wir gemeinsam den Fokus auf dieses wichtige Thema lenken und gemeinsam den Weg vom Wissen ins Handeln beschreiten.

Machen Sie jetzt das Ackerkonzert mit einer Spende möglich!

https://wemakeit.com/projects/ackerkonzert 

Ottorino Respighi (1879-1936)
Gli Ucelli (Die Vögel) Suite für Kammerorchester (1927)

1. Preludio (Ouvertüre)
2. La Colomba (Die Taube)
3. La Gallina (Die Henne)
4. L’Usignolo (Die Nachtigall)
5. Il Cucù (Der Kuckuck)

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Symphonie Nr. 6 in F-dur op. 68
PASTORAL-SINFONIE
oder
Erinnerung an das Landleben
(mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei)

1. Allegro ma non troppo
Angenehme, heitere Empfindungen, welche bei der Ankunft auf dem Lande im Menschen erwachen
2. Andante molto moto
Szene am Bach
3. Allegro
Lustiges Zusammensein der Landleute
4. Allegro
Donner, Sturm
5. Allegretto
Hirtengesang
Wohltätige, mit Dank an die Gottheit verbundene Gefühle nach dem Sturm

 

July 2023