Kalender

Kalender

Juni 2021

Ein Sommernachtstraum - Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy
Orchester und Damenchor des Teatro Carlo Felice, Genua

Nervi Music Ballet Festival 2021
Parchi di Nervi, Genua

Felix Mendelssohn Bartholdy Ein Sommernachtstraum

nach einer Idee von Davide Livermore
Regie Allex Aguilera
Video Arte D-Wok
mit Caterina Murino

Orchester und Damenchor des Teatro Carlo Felice
Dirigent Roland Böer
Chordirektor Francesco Aliberti
Giorgia Rotolo Sopran
Carlotta Vichi Mezzosopran

Neuproduktion der Fondazione Teatro Carlo Felice für das Nervi Music Ballet Festival
In Zusammenarbeit mit dem Teatro Nazionale Genua

 

Zur Veranstaltung

Ein Sommernachtstraum - Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy
Orchester und Damenchor des Teatro Carlo Felice, Genua

Nervi Music Ballet Festival 2021 – Bei schlechtem Wetter am 29. Juni findet das Konzert am 30. Juni statt.
Parchi di Nervi, Genua

Felix Mendelssohn Bartholdy Ein Sommernachtstraum

nach einer Idee von Davide Livermore
Regie Allex Aguilera
Video Arte D-Wok
mit Caterina Murino

Orchester und Damenchor des Teatro Carlo Felice
Dirigent Roland Böer
Chordirektor Francesco Aliberti
Giorgia Rotolo Sopran
Carlotta Vichi Mezzosopran

Neuproduktion der Fondazione Teatro Carlo Felice für das Nervi Music Ballet Festival
In Zusammenarbeit mit dem Teatro Nazionale Genua

 

Zur Veranstaltung

September 2021

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Oktober 2021

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Amadigi di Gaula
Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel

Oper Frankfurt im Bockenheimer Depot
Premiere

Musikalische Leitung Roland Böer
Inszenierung Andrea Bernard
Bühnenbild Alberto Beltrame
Kostüme Elena Beccaro
Licht Jan Hartmann
Dramaturgie Zsolt Horpácsy
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Zur Veranstaltung

Dezember 2021

VERLEIHUNG DES RNCM FELLOW AWARD

Royal Northern College of Music, Manchester – Auditorium

Zur Veranstaltung